Sie ist wieder da, die Weitergabe-Bewertung. Wie oben beschrieben, erschweren und behindern Fahrerinnen und Fahrer, die allzu oft Aufträge zurück- oder weitergeben, die Vermittlung.

Die Bewertung soll diesen Kollegen vor Augen führen, wie ihr Verhalten beim Annehmen von Aufträgen ist. Die meisten Fahrer betrifft das nicht. Sie machen von der Möglichkeit der Weitergabe nur dann Gebrauch, wenn es nötig ist. Wenn sie zum Beispiel sehen, dass sie den Auftrag nicht in der angegebenen Zeit bedienen können oder wenn sich Aufträge überschneiden. Wie bei einem Fahrgast, der genau in dem Moment am Stand zusteigt, wo das Datenfunkgerät sich meldet.

Schwierig wird es für die Vermittlung, wenn Fahrer mehr als vier von zehn Aufträgen ablehnen. Das bedeutet, dass ein Fahrer fast ebenso viele Aufträge verweigert, wie er für IsarFunk fährt. Der Dispo macht er so bei fast bei jedem zweiten Auftrag zusätzliche Vermittlungsarbeit. Solche Fahrer machen die Vermittlung langsam. Und das geht auf Kosten unserer Kunden und aller anderen Fahrer. Das wollen wir ändern.

Am Bewertungssystem hat sich nichts geändert. Eure Unternehmer können sich über Euren Weitergabestatus informieren. Ist die Weitergabequote schlechter als Note drei, dann werden Debits vergeben. Fahrer, die regelmäßig keine akzeptable Weitergabequote erzielen, müssen mit Nachschulung, Einzelgesprächen oder einer Ladung zum Schiedsausschuss rechnen.

Ihr alle wollt Geld verdienen. Dazu gehört, dass Ihr die angebotenen Aufträge auch fahrt. Rosinenpickerei ist unfair gegenüber Kollegen und Disponenten. Außerdem wird unsere Vermittlung dadurch behindert. Mit den neuen Regelungen wollen wir wieder schneller werden. Das bedeutet kürzere Wartezeiten für die Kunden und mehr Aufträge für Euch. Im August wird das Bewertungssystem erstmals wieder angewandt. Wir verzichten in diesem "Probemonat" aber noch auf Debits. Im September schalten wir das System dann wieder scharf.

Facebook/Twitter

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag bis Donnerstag:
10:00 bis 16:00 Uhr

Freitag:
10:00 bis 12:00 Uhr

089 - 450 54 - 110
verwaltung@isarfunk.de